Wassererwärmer

Wassererwaermer_Luethi
Bild: BadeWelten

Boilerwartung alle 3–5 Jahre

Betriebssicherheit und Hygiene stehen bei der Warmwasseraufbereitung an erster Stelle. Aggressivität, Härtegrad und Qualität des Wassers sowie die Temperatureinstellung beeinflussen markant die Funktionstüchtigkeit, die Heizleistung sowie die Lebensdauer eines Boilers. Eine regelmässige, fachgerechte Wartung sichert ein reibungsloses Funktionieren.

Die Wasserhärte erfahren Sie über den BadeWelten-Fachbetrieb. Er empfiehlt Ihnen auch die entsprechenden Wartungs-Zyklen.

Sie selbst können massgeblich zur längeren Lebensdauer Ihres Wassererwärmers beitragen, indem Sie den Thermostat auf den idealen Temperaturbereich zwischen 55 °C und 60 °C einstellen. Denn zu geringe Temperaturen fördern die Ansiedlung von Bakterien im Wasser (Legionellen). Bei über 60 °C kommt es zudem zu einem Anstieg der Kalkausscheidungen. Bitte beachten Sie, dass warmes Wasser aus dem Wasserhahn nicht als Trinkwasser verwendet werden sollte.

3 Punkte im Fokus

  • Hygiene und Gesundheit
    Verhindern Ansammlung von Verschmutzung und Kalkablagerungen.
  • Sicherheit
    Verhindern Beschädigungen an den Heizelementen, Mängel am Sicherheitsventil sowie Wasserschäden.
  • Energieverbrauch 
    Reduktion durch regelmässige Entkalkung.

Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden:

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on xing
XING
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest

Was sie auch interessieren könnte:

WILLKOMMEN

Lüthi Haustechnik AG
Muttenzerstrasse 61
4127 Birsfelden

061 375 90 20
info@luethi-haustechnik.ch

ÜBER UNS

BADEWELTEN

SANITÄR